EMFM - Elektro-Mobil-Freunde-München




Die EMFM - Elektro-Mobil-Freunde-München waren die größte und älteste Vernetzung von Elektroautobesitzer in und um München, welche sich schon lange elektrisch fortbewegen.
Einige von uns fahren schon über 30 Jahre Elektroautos, mit insgesamt über 5,3 Million elektrisch zurückgelegten Kilometer.
- EMFM seit 2002 -



EMFM Blog

Donnerstag, 29. September 2016
München fährt jetzt emobil voran

Die Stadt hat ein Förderprogramm für Elektromobilität gestartet: 22 Millionen Euro für den Umstieg auf E-Fahrzeuge und den Bau von Ladestationen

Sie sind sauber und leise: Elektrisch betriebene Fahrzeuge können wesentlich dazu beitragen, dass die Bewohnerinnen und Bewohner Münchens in Zukunft weniger Lärm und weniger Abgase ertragen müssen. Die Stadt will der Elektromobilität deshalb zum Durchbruch verhelfen. Dazu hat sie jetzt unter dem Titel „München emobil“ ein eigenes Förderprogramm auf den Weg gebracht. Mit insgesamt 22,2 Millionen Euro an Fördergeldern will das städtische Umweltreferat den Umstieg auf Elektrofahrzeuge und den Ausbau der Lade-Infrastruktur fördern. Damit nimmt München in Deutschland eine absolute Spitzenstellung bei der Förderung der E-Mobilität ein. Keine andere Kommune investiert in diesem Bereich so viel.
[Mehr Infos]




Samstag, 2. Juli 2016
Neue EMFM-Promotion

Neuer Online-Shop für EMFM Fan Artikel Spreadshirt stellt hier für ein Shopsystem zur Verfügung.
Alle Bestellungen laufen direkt über Spreadshirt. Schaut mal vorbei. [Mehr Infos]




Sonntag, 1. Mai 2016
Potenziale der Elektromobilität und weitere Münchner Aktivitäten

Unter Elektromobilität versteht man die Nutzung von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen. Dazu gehören nicht nur Elektroautos, sondern auch Zweiräder wie Elektroroller und Elektrofahrräder. Auch im Öffentlichen Nahverkehr können z.B. elektrifizierte Omnibusse eingesetzt werden.
[Mehr Infos]




Sonntag, 1. Mai 2016
Förderprogramm Elektromobilität in München

Darstellung der Aktivitäten der Landeshauptstadt München im Bereich der Elektromobilität.
Förderprogramm Elektromobilität in München

Das am 1. April 2016 gestartete Förderprogramm Elektromobilität der Landeshauptstadt München wurde im Dezember 2015 von der Vollversammlung des Stadtrates beschlossen. Mit einem Finanzvolumen von 22,2 Mio. € soll bis Ende 2017 die Anschaffung von gewerblich genutzten Elektrofahrzeugen und Ladeeinrichtungen gefördert werden.
[Mehr Infos]




Mittwoch, 6. April 2016
Neues Homepage Design

Nach über 10 Jahren war mal ein neues, frisches Design der Homepage nötig.
Das Design ist jetzt auch für Handys und Tabletts geeignet.
Hier noch mal das alte Design "in Memory of..."




Sonntag, 7. Februar 2016
Anzahl der verkauften EV Fahrzeuge in 2015

The Top 10 Automotive EV Groups reflects the 2015 volume of plug-ins sold by each Manufacturing Group, and to put that into context, i have decided to compare it with the all-time volumes:
[Mehr Infos]




Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

.

Anzeigenmarkt Elektroauto kaufen verkaufen Ersatzteile Ladegeräte gebraucht neu Bundesverband Solare Mobilität BSM City-EL City el Elektroauto Club EMFM EMFM - Elektro-Mobil-Freunde-München Elektro- & Leicht- KFZ Schippers Elektroauto Elektroauto EMFM München Elektromobil Elektroauto EMFM Treffen München Elektromobil Elektroauto Fotos Videos Elektroauto Ladestation Ladestationen Elektroauto Links Elektroauto Service Elektroauto Umrüstung Elektroantrieb Fahrer Forum Elektroauto Karte Fürstenfeldbruck Karte München Kewet Buddy Elektroauto Leichtkraftfahrzeuge Elektroauto Mobil Mobil ohne Fossil München Park & Charge Ladestationen Renault z.E ZOE Life ZOE Zent ZOE Intens Fluence Twizy Urban Color Technic Solarmobil auf der Ice Road (Eisstraße) in Kanada Twike Elektroauto Verein aixam akku akkus alternativfahrzeuge batterie batterien blei city city-el citylel e-mobile eBike Oberland GmbH efahrzeuge el elektrofahrzeug elektrofahrzeuge elektromobil elektromobile emobil emobile kewet ladegeräte leichtfahrzeuge lipo microcar mini mini-el miniel nc strom twike

24.03.2019

3

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren